Nationaler Asbestdialog / TRGS 519/ VDI 6202 Bl.3

Nationaler Asbestdialog Bis 1993  konnte  Asbest in geringen Mengen von weniger  als einem Prozent in Baustoffen wie Putzen, Spachtelmassen und Klebern (PSF) zur Verbesserung der Produkteigenschaften oder der Verarbeitbarket zugemischt. Nach Einschätzung von Fachleuten sind in ca. 25 % der vor 1995 errichteten Gebäude mit asbesthaltigen PSF zu rechnen. Auch bei Arbeiten an derartigen [...]

Nationaler Asbestdialog / TRGS 519/ VDI 6202 Bl.3 2020-02-12T10:27:47+00:00

Bauteilöffnungen und Probenahmen an asbestverdächtigen Bauteilen

Probenentnahme In älteren Gebäuden (Baujahr vor 1995) können  asbesthaltige Putze, Spachtelmassen und Kleber vorhanden sein (s. auch Beitrag zum Nationalen Asbestdialog). Nicht nur bei einer unsachgemäßen Bearbeitung derartiger Materialien, sondern auch bei  Probenahmen oder anderen zerstörenden Eingriffen in die Bausubstanz können asbesthaltige Stäube freigesetzt werden.  Deshalb sollten vor Beginn baulichen Maßnahmen Erkundungen [...]

Bauteilöffnungen und Probenahmen an asbestverdächtigen Bauteilen 2020-02-10T14:01:20+00:00

Aufgepasst: Auswahl von gesundheitlich unbedenklichen Bauprodukten

Die Auswahl von gesundheitlich unbedenklichen Bauprodukten – der Planer kann sich nicht mehr darauf verlassen, dass alle zugelassenen Bauprodukte unbedenklich verwendet werden können Durch das EuGH-Urteil aus 2014 muss allen Bauprodukten mit CE-Kennzeichnung freier Zugang zum Markt gewährt werden. Zusätzliche nationale Anforderungen für die Verwendung in einzelnen Mitgliedsländern sind nicht mehr zulässig. Bis zu [...]

Aufgepasst: Auswahl von gesundheitlich unbedenklichen Bauprodukten 2019-05-12T15:22:20+00:00